Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Ein Dämpfer für eine Tuba?! Wer braucht denn so etwas?
Was für den Musiker in unseren Musikvereinen noch völlig unüblich klingt, ist in der Brass Band-Literatur inzwischen ganz normaler Standard.
Nachdem sich die Brass Band A7 in den ersten 10 Jahren um die Anschaffung der Grundausstattung wie Cornet und Euphonium gekümmert hat, geht es im nächsten Schritt um Dämpfer für unsere 4 Tuben. Für den typischen Brass Band-Sound sagen wir jetzt schon herzlichen Dank an alle Unterstützer!!! Vielen Dank

Kategorie: Kultur
Stichworte: Musik, Dämpfer, Tuba, Brass Band, Brass Band A7
Finanzierungs­zeitraum: 08.11.2018 19:15 Uhr - 31.01.2019 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Wie überall in der Musik entwickelt sich auch die Brass Band-Literatur über die Jahre weiter. Während ein Trompeten-Dämpfer im Musikverein bestens bekannt ist, gehören in der Brass Band Tuba-Dämpfer zwischenzeitlich auch zur Standard-Ausrüstung.
Um unter anderem in der anstehenden Meisterschaft - den "Flemish Open 2018" in Belgien - auch die vorgeschrieben Tuba-Dämpfer einsetzen zu können und auch künftig den außergewöhnlichen Brass Band-Sound möglichst originalgetreu zum Ausdruck bringen zu können, möchten wir mithilfe der VBAO-Crowd die finanziellen Mittel sammeln.

Die Brass Band A7 sagt VIELEN DANK!!!

Hier erklären wir in einem kurzen Video was Tubadämpfer sind: [Projektvorstellung auf Youtube anschauen]

[url=http://youtu.be/RC-wNk8Vqwk]

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Anschaffung von 4 Tuba-Dämpfern für die Brass Band A7 e.V.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Sie möchten die Brass Band A7 und den originalen Brass Band-Sound unterstützen? Wir freuen uns auf Ihren Support!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Anschaffung von 4 Tuba-Dämpfern für die Brass Band A7 e.V:

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Brass Band A7 e.V. gehört zu den wenigen Brass Bands in Deutschland, die in Originalbesetzung und mit originalen Instrumenten spielen.
Die "A7" wurde im Jahr 2007 gegründet und erreichte in der kurzen Zeit eine Vielzahl nationaler und internationaler Preise und spielte Auftritte in der ganzen Welt, u.a. in Shanghai im September 2017 vor über 500.000 Zuschauern.
Die musikalische Leitung hat seit 2016 Thomas Wolf inne, 1. Vorsitzender ist Stefan Braun