Projektübersicht

Auch bei uns im ländlichen Gebiet werden die Nistmöglichkeiten für Vögel immer weniger und die Anzahl der Vögel nimmt ab. Wir wollen den heimischen Vogelarten mit dem Bau von mindestens 500 Nisthilfen für Höhlen- und Halbhöhlenbrüter eine Nistmöglichkeit bieten.
Die gebauten Nisthilfen werden im Gemeindegebiet verteilt und aufgehängt.

Kategorie: Umweltschutz
Stichworte: Nistkästen, Nisthilfe, Umweltschutz, Vogelschutz
Finanzierungs­zeitraum: 09.11.2020 08:51 Uhr - 04.02.2021 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 01.12.-31.12.2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Wohn- und Lebensraum für viele Vogelarten wird knapp - dem wollen wir entgegenwirken. Jeder Besitzer eines geeigneten Standorts kann einen kleinen Beitrag mit dem Aufstellen einer Nisthilfe leisten. Sie werden sehen wie gut und gerne eine solche Hilfe angenommen wird.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Bezahlbarer Wohnraum für Vögel, vor allem Stare, Rotkehlchen, Meisen, Kleiber, usw.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Damit die Artenvielfalt in der heimischen Vogelwelt erhalten bleibt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der finanzierte Betrag wird vollständig für den Bau von Vogelnisthilfen nach NABU-Anleitung verwendet. Dies betrifft nur die Materialbeschaffung, den Bau der Nisthilfen werden wir mit freiwilligen Helfern durchführen.
Ziel sind 500 Nisthilfen, bei einer Überfinanzierung werden wir diese Zahl anpassen.
Eventuelle Erlöse aus der Abgabe der Nisthilfen werden wir einer noch nicht definierten Naturschutzorganisation zukommen lassen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Vorstandschaft des SV Herlazhofen: Thomas Weber (1. Vorstand),